Börsenblatt

Digitale Transformation für die Buchbranche

Das Börsenblatt ist die größte Fachzeitschrift der Buchbranche und informiert wöchentlich über Neuigkeiten auf dem Buchmarkt. Zu der Zielgruppe gehören vor allem Beschäftigte im Buchhandel, in Verlagen und Bibliotheken sowie Autor*innen, Journalist*innen und andere Kulturschaffende.

Das digitale Branchenportal boersenblatt.net erweitert die Printausgaben und treibt den digitalen Wandel der 1834 gegründeten Publikation voran. Die Webseite informiert nicht nur zu Büchern, Bestsellerlisten und digitalen Trends, sondern hat sich auch zu einer bekannten Diskussionsplattform für die Buchbranche entwickelt.

Features
  • Drupal 8
  • Thunder
  • Mobile Webseite
  • Datenmigration
  • Anbindung an externe API
Aufgaben
  • Implementierung
  • Theming
  • Projektmanagement
  • Modulentwicklung
  • Frontend
  • Design
Branche
  • Newsportal
  • Wirtschaftspresse
Teaserbild für Projekt Börsenblatt, Screenshots der Seite auf einem iMac

Relaunch für modernes Look&Feel

Für die MVB Marketing- und Verlagsservice des Buchhandels GmbH führten wir einen kompletten Relaunch der Seite von SixCMS zur etablierten CMS-Lösung Thunder, basierend auf Drupal 8, durch. In diesem Rahmen migrierten wir ebenfalls die bestehenden umfangreichen Inhalte in die neue Drupal-Seite. 

Das digitale Börsenblatt ist ein umfangreiches und auf Zielgrupppen optimiertes Content-Portal. Durch die moderne Redaktionsoberfläche und Anbindung von Informations-Schnittstellen sind Artikel schnell und flexibel mit verschiedenen Komponenten erstellt sowie grafisch gestaltet. Der Event-Kalender bietet verschiedene Möglichkeiten Termine der Buchbranche anzuzeigen und zu bewerben. Die Schnittstelle zu plenigo nutzt die etablierte Paid-Content-Plattform um benutzerspezifisch Inhalte anzuzeigen und den Bestellprozess für Abonnements abzubilden.

Ich freue mich sehr über die Chance, mit dem Börsenblatt an der Digitalisierung eines der ältesten Magazine Deutschlands mitzugestalten.

Allem Voran stand für uns der Kundenwunsch, die Prozesse durch Automatisierung zu optimieren. Dabei war vor allem die technische Anbindung der verschiedensten Schnittstellen sowie die umfangreichen Migrationen von Inhalten der letzten 15 Jahre spannend und ein besonderes Highlight.

Lucio Waßill

Lucio Waßill

  • Tech Lead
  • Scrum-Master
  • Senior-Drupal-Entwickler
Weitere Informationen

Schnittstellen für optimierte Redaktionsprozesse

Besonderen Fokus in dem Projekt legten wir auf die Anbindung externer Tools und Systeme, um durch Automatisierung die Content-Erstellung und den Redaktionsprozess enorm zu vereinfachen. So kommen die Metadaten für Bücher - wie Cover, Beschreibungstexte, Preis, etc. - über eine Schnittstelle vom VLB (Verzeichnis Lieferbarer Bücher) und werden für die Bücherseiten und Bestsellerlisten genutzt. Zusätzlich importiert eine Schnittstelle zu Media Control Informationen wie Genre und Chartplatzierung, um diese für die Erstellung von Bestseller-Listen zu nutzen.

Bereits etablierte Tools sind mit dem Relaunch ohne Medienbrüche in die Drupal-Seite integriert: Eine Anbindung an das Newsletter-Tool Maileon ermöglicht dem Redaktionsteam die gewünschten Artikel für den Newsletter in Drupal zusammenzustellen. Weiterhin werden Stellenanzeigen von einem vorhandenen Portal automatisch bezogen und nahtlos auf der Seite eingefügt.

Teaserbild für Projekt Börsenblatt, Screenshots der Seite auf einem iMac
undpaul Teambild

Das sagt unser Kunde

"Wir bekommen viele gute Rückmeldungen mit einer Menge Zuspruch zu unserer Seite. Die Optik gefällt den allermeisten, ebenso wie die Schnelligkeit der Site. Und das hat eine Menge mit unseren Agenturen THE DIGITALE und undpaul zu tun, mit wertvoller Expertise und großem Engagement in unserem Projekt. Dafür meinen herzlichen Dank allen Beteiligten!"

Dr. Torsten Casimir, Chefredakteur Börsenblatt, Verlagsleitung MVB

Neugierig?
Kontaktieren Sie uns.

undpaul GmbH
Eleonorenstraße 18
30449 Hannover

Bürozeiten
Mo-Fr 9:30 - 17:00 Uhr

Tel.: +49 (0) 511 / 999 7856 0